• Zutaten für eine Springform mit einem Durchmesser von 18 cm
  • 125 g weiche Butter
  • 150 g Kokosblütenzucker
  • 2 Eier
  • 125 ml saure Sahne
  • 125 g Weizenmehl
  • ½ TL Natron
  • 25 g Kakaopulver
  • 1 große Birne (zum Beispiel die Sorte Conference)
  • etwas Zitronensaft

Herbstzeit ist Birnenzeit!
Gerade jetzt und in den kommenden Wochen ist die Vielfalt der Birnensorten besonders groß und da muss man einfach aus diesen frischen Früchten etwas leckeres zaubern. Ich finde eine tolle Kombination ist Schokolade und Birne und so ist dieses Duo einfach genial für einen Birnen Schoko Kuchen. Und du kannst dem Ganzen noch die Krone aufsetzen, indem Du den Haushaltszucker durch Kokosblütenzucker ersetzt.

Kokosblütenzucker schmeckt ganz leicht nach Karamell und gibt deinem Kuchen eine besondere Note. Man sollte Kokosblütenzucker jedoch nicht als den ultimativen Zuckerersatz sehen, man muss ihn genauso berechnen wie den normalen Zucker.
Für mein Rezept habe ich eine kleine Springform (18 cm) genommen. Man kann natürlich mein Rezept verdoppeln und so kann man den Kuchen auch in einer größeren Form backen.

Birnen Schoko Kuchen – Mein Rezept

  • Als ersten Schritt habe ich die Birne geschält, in Achtel zerteilt, das Kerngehäuse entfernt und mit etwas Zitronensaft beträufelt.
  • Für den Teig habe ich dann das Mehl, das Kakaopulver in eine Schüssel gesiebt und mit dem Natron vermengt.
  • In einer anderen Schüssel die Butter mit einem Handrührgerät schaumig schlagen bis sie weiß und cremig ist, erst dann den Kokosblütenzucker gut unterschlagen.
  • Nun jedes Ei einzeln unterrühren.
  • Erst jetzt kommen die saure Sahne und dann die Mehl-Kakao-Mischung dazu.
  • Diese Zutaten hebe ich immer per Hand vorsichtig mit einem Teigschaber unter. Wichtig ist, dass nicht zu lange gerührt wird, bis ein glatter Teig entsteht. So wird dein Kuchen nach dem Backen wunderbar feinporig und zart.
  • Den Teig in eine gefettete Springform geben und die Birnenstücke sternenförmig darauf verteilen.
  • Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 165 Grad Ober-und Unterhitze ca. 60 Minuten backen.
  • Nach dieser Zeit solltest du mit einem Holzstäbchen die Garprobe machen. Du stichst einfach mit dem Stäbchen in die Mitte des Kuchens, ist das Stäbchen nach dem Herausziehen trocken und haftet kein Teig mehr daran, dann ist dein Kuchen fertig.
  • Den Birnen Schoko Kuchen auf einem Gitter abkühlen lassen und
  • erst dann aus der Form lösen.
  • Mit etwas Puderzucker bestäuben. Fertig!

Ich kann versprechen dieser Birnen Schoko Kuchen ist ein Genuss, er zergeht auf der Zunge wie eine Praline!
Ein Kuchen „handmade“ der auch noch perfekt gelingt ist etwas Besonderes, Oder?