• 500 g Pellkartoffeln vom Vortag
  • 100 g Schafskäse
  • 2 Eigelbe
  • Salz
  • Pfeffer
  • glatte Petersilie
  • frischer Thymian
  • Semmelbrösel
  • Rapsöl zum Braten

Diese Kartoffeltaler sind durch den Schafskäse eine herzhafte Beilage zu allen Sorten Gemüse aber auch Fleisch- und Fischgerichten. Echt lecker sind sie mit einem kleinen Salat, so esse ich sie am liebsten. Aber auch die Variation mit frischem Spargel war sehr gelungen.
Diese Taler sind super schnell zubereitet und falls man Kartoffeln vom Vortag übrig hat wiedermal eine gute Resteverwertung.

Und so habe ich sie zubereitet

  • Die Pellkartoffeln vom Vortag schälen und mit einer Rösti Reibe raspeln.
  • Dann die Eigelbe, ein wenig Salz, Pfeffer, die gehackte Petersilie, die Blätter vom frischen Thymian und den in Stücke geschnittenen Schafskäse dazu geben und alles leicht vermengen.
  • Nun mit etwas bemehlten Händen kleine Kugeln formen und etwas flacher drücken, das heißt Taler formen.
  • Dann die Taler in Semmelmehl wälzen und in heißem Rapsöl bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun braten.

Und das war schon die ganze Kunst für diese Beilage!