• 1 Dose Thunfisch natur
  • 300 g Frischkäse
  • 1 rote Paprikaschote
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 1 Chilischote
  • 1 TL Butter
  • 1 TL scharfes Tomatenmark
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Spritzer Zitronensaft
  • 1 Baguette Brot

Dieser Thunfisch Brotaufstrich eignet sich sehr gut, wenn man einen kleinen Snack servieren möchte wenn am Abend Gäste kommen.

  • Für diesen Brotaufstrich die Paprikaschote mit einem Sparschäler schälen, das Kerngehäuse herausschneiden und in sehr kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen, vierteln und dann in sehr dünne Scheiben schneiden. Die Chilischote halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Dann in sehr dünne Ringe schneiden.
  • Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Paprikawürfel, die Zwiebelstreifen und die Chiliringe kurz anschwitzen bis die Zwiebeln glasig werden. Dann alles in eine Schüssel geben und auskühlen lassen.
  • Den Thunfisch in ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen.
  • Die ausgekühlten Gemüsewürfel mit dem Frischkäse und dem Tomatenmark gut vermengen.
  • Dann den Thunfisch unterheben und die Creme mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss mit ein paar Spritzern Zitronensaft abschmecken.
  • Das Baguette Brot in Scheiben schneiden und mit der Thunfischcreme bestreichen.
  • Je nach Geschmack mit Tomatenscheiben, Paprikastreifen oder Zwiebelringen garnieren.

Dieser Thunfisch Dip hat bisher jeden geschmeckt, er ist sehr schnell und mit wenig Zutaten zubereitet.