• 250 g rote Linsen
  • 1 ½ l Gemüsebrühe
  • 1 Mohrrübe
  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Paprikaschote
  • 1 Chilischote
  • 2 Knoblauchzehen
  • Sonnenblumenöl
  • 1 walnussgroßes Stück Ingwer
  • ¼ TL Kreuzkümmel (ganz)
  • ½ TL Korianderkörner
  • Salz
  • Zutaten für das Topping:
  • 1 rote Paprikaschote
  • Olivenöl
  • 2 TL Lemon Balsamico
  • Fleur de Sel
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • ein kleines Stückchen Weißkohl
  • Curryöl

Diese sehr würzige Linsensuppe ist wie ein wärmender Ofen, besonders lecker in der kälteren Jahreszeit.

Hier nun mein Rezept

  • Zuerst die Mohrrübe schälen und in Stücke schneiden.
  • Die Paprikaschote waschen, das Kerngehäuse entfernen und in Stücke schneiden.
  • Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Scheiben schneiden.
  • Die Knoblauchzehen schälen und in Stücke schneiden.
  • Je nach Schärfe eine Chilischote oder ein Stück in dünne Ringe schneiden.
  • Die Linsen waschen und in einem Sieb abtropfen lassen.
  • Den Kreuzkümmel und die Korianderkörner in einen Mörser geben und zerstoßen.
  • Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln glasig dünsten, dann die Linsen, die Paprikaschote, die Chilischote. den Knoblauch, die Mohrrübe und die Gewürze aus dem Mörser dazugeben und kurz mit anschwitzen.
  • Mit der Gemüsebrühe auffüllen und die Linsen ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze weich garen.
  • Kurz vor Ende der Garzeit den Ingwer reiben und in die Suppe geben.
  • Vor dem Servieren die Suppe pürieren und mit Salz abschmecken.
  • Ich habe meine Linsensuppe mit einem Paprika Weißkohl Topping serviert, so bekommt sie finde ich noch etwas Biss.

Zubereitung des Topping

Zu Anfang noch schnell eine Begriffserläuterung was Topping überhaupt bedeutet: Topping ist ein englischer Begriff zur Garnierung, oder Aufwertung der Speisen.

So habe ich mein Topping zubereitet

  • Für das Topping die Paprikaschote schälen, das Kerngehäuse entfernen und in Streifen schneiden.
  • Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Paprikastreifen bissfest dünsten.
  • Aus der Pfanne nehmen mit Fleur de sel und dem Lemon Balsamico abschmecken.
  • Zum Schluss ein paar Tropfen Curryöl und die Petersilie unterheben.
  • Ein kleines Stück Weißkohl sehr dünn hobeln.
  • Das Paprika Topping habe ich portionsweise in die Linsensuppe gegeben und darüber noch ein paar Streifen Weißkohl.