• 3 EL edelsüßes Paprikapulver
  • 1 EL scharfes Paprikapulver
  • 2 EL Meersalz
  • 2 EL Rohrzucker
  • 1 EL gelbe Senfkörner
  • 1 EL schwarze Pfefferkörner
  • 1 EL Kreuzkümmel
  • 4 Knoblauchzehen

Heute habe ich für euch mein eigenes Rezept für einen Rub Magic Dust. Ich bin kein großer Freund von gemahlenen Gewürzen und so kaufe ich viel lieber die Gewürze die es gibt im Ganzen. Ich besitze einen Mörser und darin sind die Gewürze (wie zum Beispiel Pfeffer, Senfkörner oder Kreuzkümmel) im Handumdrehen zerkleinert, das heißt, wenn man es möchte zu Pulver gemahlen. Ich finde auch den Geschmack von frisch gemahlenen Gewürzen viel intensiver und man braucht auch eine geringere Menge an Gewürzen für so einen Rub.
Auch mache ich so einen Rub nicht gerne auf Vorrat, da durch das längere Lagern die Intensivität der Gewürze auch nachlässt.
Deshalb kam auch in mein Rub frischer Knoblauch und kein Pulver. Aber das ist meine persönliche Meinung.

 Magic Dust Rub – so wird er gemacht

  • Die Senfkörner, die Pfefferkörner, den Kreuzkümmel und das Meersalz in einen Mörser geben und fein zermahlen.
  • Dann den Zucker und die beiden Paprikapulversorten daruntermischen.
  • Den Knoblauch schälen und sehr klein hacken und unter die Gewürzmischung rühren.

Fertig ist der Rub für ca. 1500 g Ribs.