Marmorkuchen

Von , 8. März 2018, In Nachspeisen, Rezepte
~ 90 Minuten
Startseite » Rezepte » Nachspeisen » Marmorkuchen
  • Zutaten für eine Springform (Durchmesser 18 cm):
  • 200 g Weizenmehl
  • 175 g Butter zimmerwarm
  • 150 g Zucker
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • ½ Vanilleschote
  • 50 ml Milch
  • 50 ml Mineralwasser
  • 6 g Backpulver
  • 30 g Kakao + 50 ml Mineralwasser

Der Marmorkuchen ist ein köstlicher Klassiker. Die Zutaten hat man auch fast immer zu Hause. Ich backe ihn sehr gerne, da der Teig immer schön locker wird.

Vielleicht liegt es daran, dass ich die Butter und den Zucker etwas länger schlage und zum Schluss noch etwas Mineralwasser unterrühre. Dann wird die eine Hälfte des Teiges mit Kakao dunkel gefärbt und die andere Hälfte bleibt hell.

Die schöne Marmorierung bekommt der Kuchen, wenn man beide Sorten Teig mit einem Esslöffel abwechselnd nebeneinander und übereinander in die Form gibt. So entsteht das namensgebende Marmormuster. Und er sieht jedes Mal anders aus!

Marmorkuchen Rezept

Die weiche Butter und den Zucker mit einem Handrührgerät oder in einer Küchenmaschine weißschaumig schlagen. Das dauert schon ein paar Minuten.
Die Prise Salz und das Mark der Vanilleschote dazugeben, es geht aber auch etwas Vanillepulver.

Nun die Eier einzeln unterrühren. Immer wenn das eine Ei gut untergerührt ist, dann erst das nächste Ei unterrühren.
Das Mehl und das Backpulver sieben und mit einem Teigschaber oder einem Kochlöffel unter die Ei Masse rühren. Die Milch und das Mineralwasser ebenfalls per Hand kurz unterrühren.
Nun den Teig halbieren. Den Kakao und zusätzlich 50 ml Mineralwasser in die eine Hälfte des Teiges geben. Alles auch wieder mit einem Kochlöffel glattrühren.
Eine Springform einfetten, mit etwas Mehl bestäuben und den Teig Esslöffelweise abwechselnd nebeneinander und übereinander schichten.

Den Marmorkuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober und Unterhitze ca. 50 Minuten backen. Am besten die Stäbchenprobe machen, am Holzstäbchen darf kein flüssiger Teig haften.
Wenn der Kuchen abgekühlt ist mit Puderzucker oder einer Kuvertüre verzieren.

Das ist meine Version des klassischen Marmorkuchens und bei uns der Hit bei Groß und Klein!

Marmorkuchen Bilder

Weitere Köstliche Rezepte

Apfelkuchen mit Streusel

In Nachspeisen, Rezepte On 29. Januar 2018

Husarenkrapfen

In Nachspeisen On 14. Dezember 2017

Apfelkuchen

In Nachspeisen, Rezepte On 21. Oktober 2017

DU HAST WEITERE IDEEN? LASS ES MICH WISSEN

marmorkuchen

Von , 14. Dezember 2017, In
Startseite » Medien » marmorkuchen

marmorkuchen Bilder

DU HAST WEITERE IDEEN? LASS ES MICH WISSEN