Krustenbraten

Von , 5. September 2021, In Fleisch, Hauptspeisen, Rezepte
6 Personen ~ 180
Startseite » Rezepte » Hauptspeisen » Fleisch » Krustenbraten
  • 1,5 Kg Schweinefleisch aus der Schulter
  • grobes Meersalz

Das Wichtigste bei einem Krustenbraten ist es, er muss innen saftig sein und außen eine gleichmäßig krosse Kruste bekommen. Ich habe bereits einige Rezepte ausprobiert und Versuche unternommen, um diesen Braten so perfekt hinzubekommen.
Und was soll ich euch sagen, es ist doch nicht so schwer, denn es kommt auf die richtige Vorbereitung des Fleisches und die richtige Temperatur im Grill oder Backofen an.

Vorbereitung Krustenbraten

Ich verwende für meinen Krustenbraten das Fleisch aus der Keule vom Schwein. Es ist ein tolles Muskelfleisch, ganz fein marmoriert und abgedeckt von einer schönen Fettschicht. Bei der Rasse handelt es sich um das Märkische Kartoffelschwein (Kreuzung aus Duroc mit einer alten Landrasse).

Die Fettschicht habe ich quadratisch eingeschnitten. Darauf achten das man nicht zu tief ins Fleisch schneidet. Danach wird grobes Meersalz dick auf die Fettschicht aufgetragen eingerieben.  Das war eigentlich schon alles mit der Vorbereitung. Natürlich wird noch der Grill (Link zu Amazon) oder Backofen vorgeheizt. Es sollten ca. 180 °C sein.

Durchführung
Nun kommt der Krustenbraten auf eine Konic Form mit Rost in den Grill oder Backofen. Jetzt heißt es, nur noch abwarten bis die gewünschte Kerntemperatur von 64 °C erreicht ist. Dies kontrolliert man am einfachsten mit einen Barbecue Thermometer (Link zu Amazon).

Sobald die Kerntemperatur erreicht ist nehme ich den Braten kurz aus dem Grill oder Backofen und entferne den größten Teil des Salzes, damit später die Kruste nicht viel zu salzig wird. Nun gebe ich dem Krustenbraten den finalen Touch. Im Grill zünde ich dazu den Heckbrenner an, im Backofen einfach den Grill auf höchste Stufe stellen. So wird die Kruste richtig knusprig und kross. Bitte achtet darauf das dies nicht länger als 5 Minuten dauert sonst wird die Kruste zu schwarz und ist dann ungenießbar.

Genuss
Nach ca. 2 Stunden Zubereitungszeit und einer 15-minütigen Ruhephase kann man dann den Krustenbraten genießen. Als Beilage eignet sich perfekt ein Nudelsalat, oder eine Scheibe Brot. Man kann diesen Krustenbraten natürlich auch nur pur mit einem Senf genießen!

Krustenbraten Bilder

Weitere Köstliche Rezepte

Adana Kebab

In Fleisch, Hauptspeisen, Rezepte On 10. November 2021

Laugenbrezel selbstgemacht

In Beilagen, Rezepte, Vegetarisch, Vorspeisen On 6. April 2021

Pastrami selbst gemacht

In Fleisch, Hauptspeisen, Rezepte, Vorspeisen On 31. August 2020

DU HAST WEITERE IDEEN? LASS ES MICH WISSEN

Krustenbraten

Von , 7. März 2012, In
Startseite » Medien » Krustenbraten

Krustenbraten Bilder

DU HAST WEITERE IDEEN? LASS ES MICH WISSEN