Welche Küchengeräte oder Hilfsmittel benötigt man wirklich in einer Küche? Diese Frage stellen sich bestimmt viele Kochbegeisterte Frauen und Männer. Aber wie oft wird man auf irgendeine Art und Weise überrumpelt um sich ein angeblich „nützlichen“ Küchenhelfer zuzulegen. Sei es auf Messen, der TV Werbung, in Kochshows oder ähnliches. Ich habe natürlich auch diese Erfahrungen gemacht und so allerlei unnötige Helfer mir angeschafft. Ein Küchenhelfer den ich aber schon seit über 15 Jahren auf einen Wochenmarkt erstanden habe möchte ich nicht mehr missen, es ist der V-Hobel von Börner.
Dieser V-Hobel von Börner ist einfach unverwüstlich. Er schneidet fast alles was es in der Küche zu schneiden oder zerteilen gibt. Am besten eignet er sich für die folgenden Verwendungen:

  • Gurken in Scheiben hobeln für einen köstlichen Gurkensalat.
  • Tomaten in Scheiben hobeln für einen leckeren Tomatensalat.
  • Weiß- oder Rotkraut hobeln für Weiß-oder Rotkohlsalat.
  • Zwiebeln in Ringe oder Würfel hobeln für die verschiedensten Verwendungen.
  • Kartoffeln in Scheiben oder Stifte für Bratkartoffeln, Kartoffelsalat, Kartoffelrösti oder Pommes Frites.
  • Karotten, Kohlrabi, Zucchini für Gemüsebeilagen oder Salaten in dünne oder etwas dickere Stifte schneiden.
  • Verschiedene Obstsorten wie zum Beispiel Äpfel, Pfirsiche oder Birnen in Würfel schneiden für Obstsalate und Desserts.

Die verschiedenen Einsätze oder Einschübe machen diese variable Verwendung des Hobels möglich. Beim Kauf des fantastischen Helfers bekommt man 3 verschiedene Einschübe mit dazu.

1. Einsatz für Scheiben

Diesen kann man in den Halter für drei verschiedene Scheibenstärken einsetzen. Dieser ist für alle Formen von Scheiben geeignet.

 

 

 

2. Einsatz für Würfel oder Stifte  3,5 mm oder 7,00 mm

Dieser Einsatz eignet sich besonders für Zwiebelwürfel für die unterschiedlichsten Gerichte. Aber auch verschiedene Obstsorten lassen sich damit zerteilen und so leckere Desserts schnell, einfach zubereiten.
Ebenfalls kann man die beiden Einsätze verwenden um Gemüse in verschieden Stärken in Stifte zu hobeln um damit leckere Pfannengerichte oder Aufläufe „Ruck Zuck“ zu zaubern.
Wichtig und unbedingt erforderlich ist die Verwendung des Obst- und Gemüsehalters. Damit werden sehr schmerzhafte Verletzungen in Form von Schnittverletzungen vermieden, denn auch nach vielen Jahren verliert der Hobel nichts an Schärfe.

Mein Fazit:
Dieser V-Hobel sollte in keiner Küche fehlen. Mit ihm lassen sich viele Zerkleinerungs- und Schneidarbeiten in kürzester Zeit erledigen.

Börner Hobel hier kaufen