• 600 g Kabeljaufilet (ohne Haut)
  • 300 g gekochte Kartoffeln vom Vortag
  • 2 Zwiebeln
  • Butter
  • 1 TL Senf
  • 1 Ei
  • 3 TL edelsüßes Paprikapulver
  • ½ TL schwarze Pfefferkörner
  • 1 TL Senfkörner
  • ½ TL Korianderkörner
  • Salz
  • abgeriebene Schale einer Bio Zitrone
  • frisch geschnittenen Dill
  • frisch gehackte Petersilie
  • Semmelmehl
  • Öl oder Butterschmalz zum Braten

Wer jeden Tag kocht, weiß wie schwer es ist immer etwas abwechslungsreiches, gesundes und gehaltvolles auf den Tisch zu zaubern. So kam mir die Idee mal keine Frikadellen, oder wie der Berliner sagt Buletten, aus Fleisch zuzubereiten sondern aus Fisch. Da heute bei uns Markttag war gab es auch frischen Fisch. Ich entschied mich für Kabeljau, da dessen Fleisch etwas fester ist und es sich für Fischfrikadellen somit perfekt eignet.

  • Für meine Frikadellen habe ich zuerst die Zwiebeln geschält, in kleine Würfel geschnitten, in Butter glasig gedünstet und dann abkühlen lassen.
  • Die Pfefferkörner, die Korianderkörner und die Senfkörner in einen Mörser geben und zerstoßen.
  • Die gekochten Kartoffeln grob reiben und in eine Schüssel geben. Den Senf, das Paprikapulver, das Ei und die Gewürze aus dem Mörser dazugeben und kurz vermengen.
  • Die Fischfilets unter fließendem kalten Wasser abspülen und mit Küchenpapier trocknen.
  • Dann von den Filets die Gräten entfernen, den Fisch mit einem scharfen Messer in kleine Würfel schneiden und zu der Kartoffelmasse in die Schüssel geben.
  • Nun die gehackten Kräuter, etwas geriebene Zitronenschale dazugeben, mit Salz würzen und alles gut vermengen.
  • Aus der Masse Frikadellen formen, im Semmelmehl wälzen.
  • In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Frikadellen bei geringer Hitze langsam von beiden Seiten goldbraun braten.
  • Ein kleiner Tipp von mir ist, bevor man die Frikadellen aus der Masse formt, eine kleine Probefrikadelle braten und probieren, so kann man eventuell noch mit Salz nachwürzen.

Als Beilage eignen sich Bratkartoffeln, Kartoffelsalat, Kartoffelecken, oder Country Potatos.

Meine Dip-Empfehlung zu diesen Fischfrikadellen Sour Cream.