Fischsoljanka

Von , 30. März 2015, In Fisch, Hauptspeisen, Rezepte, Suppen
4 Personen ~ 40 Minuten
Startseite » Rezepte » Hauptspeisen » Fisch » Fischsoljanka
  • Zutaten für die Gemüsebrühe:
  • 1 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Mohrrüben
  • 2 Petersilienwurzeln
  • 1 Stange Porree
  • ein paar Stiele Petersilie
  • Salz
  • 1 TL Butter
  • andre:
  • 500 g Fischfilet (Kabeljau und Seelachs)
  • 3 Zwiebeln
  • 2 Paprikaschoten
  • 300 ml Tomatensaft
  • 100 ml Weißwein
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Pimentkörner
  • 1 TL Senfkörner
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chiliflocken
  • ½ Bio Zitrone
  • Sauerrahm
  • frischen Dill

Ab und zu koche ich gerne die klassische Soljanka. Da wir Fisch sehr mögen, wollte ich diese deftige Suppe einmal mit Fisch ausprobieren und so entstand dieses Rezept.

Für meine Fischsoljanka habe ich zuerst eine Gemüsebrühe gekocht.

  • Dafür habe ich die Mohrrüben und Petersilienwurzeln geschält und in Stücke geschnitten.
  • Die Lauchstange habe ich gesäubert und in Ringe geschnitten.
  • In einem Topf habe ich ein wenig Butter schmelzen lassen und dann das geschnittene Gemüse angedünstet.
  • Eine Zwiebel mit Schale, die Knoblauchzehen angedrückt und ebenfalls mit Schale dazugegeben, mit 1,5 l Wasser aufgefüllt und mit Salz gewürzt.
  • Dann muss nur noch die Gemüsebrühe ca. 20 Minuten köcheln bis das Gemüse weich ist.
  • Dann alles durch ein Sieb passieren und die Gemüsebrühe erst einmal beiseite stellen.
  • Jetzt die Zwiebeln schälen, vierteln und in dünne Streifen schneiden.
  • Die Paprikaschoten ebenfalls schälen, das Kerngehäuse entfernen und in Rauten schneiden.
  • In einem Topf die Butter erwärmen, den Zucker dazugeben, die Zwiebeln und die Paprikaschoten kurz dünsten, dann mit dem Weißwein ablöschen und einkochen lassen.
  • Jetzt die Gemüsebrühe, den Tomatensaft, die Lorbeerblätter dazugeben und ca. 5 Minuten köcheln lassen bis die Zwiebeln und die Paprikaschoten bissfest gegart sind.
  • In einem Mörser die Senfkörner und die Pimentkörner zerstoßen und in die Suppe geben.
  • Ebenfalls etwas abgeriebene Zitronenschale dazugeben.
  • Nun die gesäuberten Fischfilets ohne Gräten in mundgerechte Stücke schneiden, mit Salz, Zitronensaft würzen und in der heißen Suppe gar ziehen lassen.
  • Zum Schluss die Suppe mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken.
  • Den Sauerrahm mit Salz würzen und fein geschnittenem Dill verfeinern.

Angerichtet habe ich meine Fischsoljanka mit einem Klecks Sauerrahm und frischem Dill.

Wir waren sehr überrascht wie gut diese Variation mit Fisch schmeckt!

Fischsoljanka Bilder

DU HAST WEITERE IDEEN? LASS ES MICH WISSEN

fischsoljanka

Von , 30. März 2015, In
Startseite » Medien » fischsoljanka

fischsoljanka Bilder

DU HAST WEITERE IDEEN? LASS ES MICH WISSEN