• 600 g Kohlrabi
  • 20 g frischen Ingwer
  • 1 kleinen Apfel
  • 1 EL Butter
  • 100 ml Sahne
  • Meersalz
  • Ein paar Spritzer Zitronensaft
  • Zutaten für die Gemüsebrühe:
  • 1 Karotte
  • 2 Petersilienwurzeln
  • 2 Zwiebeln
  • schwarze Pfefferkörner
  • 600 ml Wasser
  • Zutaten für die Ingwer Chips:
  • 1 frische Ingwerknolle
  • Kartoffelstärke
  • Rapsöl zum frittieren
  • Meersalz

Passend zum kalten Wetter und Saison habe ich heute ein schönes Suppenrezept, was einen richtig gut durchwärmt. Die Idee kam mir, da ich in der vorigen Woche bei einem Ausflug solch eine Suppe in einem kleinen Café gegessen habe. Sie hat mir so gut geschmeckt und ich wollte sie auch ohne Rezept nachkochen. Diese auf den ersten Blick erscheinende simple Suppe bekommt ihren Kick durch die Ingwer Chips. Ich fand diese Zusammensetzung einfach toll. Manchmal sind es nur Kleinigkeiten für ein intensives Geschmackserlebnis.

Kohlrabisuppe mit Ingwerchips

  • Für meine Suppe habe ich zuerst die Gemüsebrühe gekocht. Dafür die Karotte und die Petersilienwurzeln schälen und in Stücke schneiden.
  • Die Zwiebeln mit Schale halbieren.
  • Das Gemüse in einen Topf geben, mit dem Wasser auffüllen und die Pfefferkörner dazugeben.
  • Das Ganze einmal aufkochen lassen, die Hitze reduzieren und ca. 20 Minuten köcheln lassen bis das Gemüse weich ist.
  • Anschließend durch ein Sieb schütten und die Gemüsebrühe beiseite stellen.
  • Nun die Kohlrabis schälen und grob raspeln. Die zarten grünen Blätter aufheben. In dünne Streifen geschnitten kommen sie dann als Topping auf die Suppe.
  • Butter in einem Topf schmelzen und den Kohlrabi darin anschwitzen.
  • Den Ingwer schälen, reiben und dazugeben.
  • Mit der Gemüsebrühe, der Sahne auffüllen, mit Salz würzen und den Kohlrabi bissfest kochen.
  • Den Apfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in sehr kleine Würfel schneiden.
  • Den Apfel in die Suppe geben und nun mit einem Mixstab alles nicht zu fein pürieren.
  • Zum Schluss mit ein wenig Zitronensaft die Suppe abschmecken. Die Suppe warm stellen.

Ingwer Chips

  • Dafür den Ingwer schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden.
  • Die Scheiben in Kartoffelstärke wälzen und in heißem Rapsöl goldgelb frittieren.
  • Jetzt die Suppe in vorgewärmten Tassen oder Schälchen füllen und mit den Ingwer Chips, frischem Pfeffer und dem Kohlrabi Grün servieren.

Uns hat diese Suppe sehr gut geschmeckt, ich kann sie nur empfehlen. Man kann sie sowohl als Vorspeisen– oder als Hauptspeise servieren.