• 1 Packung Alaska Seelachsfilet (aus Blöcken geschnitten tiefgefroren 400 g )
  • 2 EL Mehl
  • 8 EL Semmelmehl
  • 8 EL Mais Cornflakes ( ungesüßt )
  • 1 Ei
  • 1 EL Bautzener Senf ( mittelscharf )
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • ½ Zitrone

Fischstäbchen einmal selber machen ist sehr leicht, hat man sie einmal gegessen möchte man kein Fertigprodukt mehr essen. So lecker ist mein Rezept.
In meiner Packung waren vier Seelachsblöcke, ich habe jede Scheibe der Länge nach einmal durchgeschnitten und so bekam ich 8 Fischstäbchen daraus.

  • Für die Panade habe ich in eine kleine Schüssel das Mehl gegeben. In eine weiteren habe ich das Ei und den Senf gegeben und habe beides mit einer Gabel gut vermengt. In eine dritten Schüssel gibt man das Semmelmehl und die Cornflakes, die man etwas klein drückt und dann vermischt.
  • Die Fischstäbchen mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Zuerst den Fisch in Mehl wenden.
  • Dann durch das verquirlte Ei mit dem Senf ziehen.
  • Zum Schluss in der Semmelmehl Cornflakes Mischung wenden.
  • Der Fisch sollte gut mit der Panade umhüllt sein.
  • Dann reichlich Öl in einer Edelstahlpfanne erhitzen und die Fischstäbchen bei mittlerer Temperatur von beiden Seiten goldgelb braten.
  • Den Fisch aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen.

Fertig sind die leckeren knusprigen Fischstäbchen, die ich mit den Macaire Kartoffeln und Metaxa Sauce serviert habe.