• Für den Gurkensalat:
  • 2 Gurken
  • 1 rote Zwiebel
  • Meersalz
  • Zucker
  • Zitrone
  • Dill
  • Für den Maissalat:
  • 250 g gefrorenen Mais
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 1-2 Zwiebeln
  • 1 kleine Büchse Kidney Bohnen
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Sherry Essig
  • Für den Mohrrübensalat:
  • 3 Mohrrüben
  • Salz
  • Zitronensaft
  • gutes Rapsöl
  • Für das Rote-Beete-Carpaccio:
  • 1 Packung gekochte Bio Rote Beete
  • 2-3 EL Balsamico Essig
  • 1 TL Honig
  • Salz
  • 1EL Raps Öl
  • 1 rote Zwiebel oder Zwiebellauch

Gurkensalat

Die Gurken schälen und in dünne Scheiben hobeln salzen und ca 10 Minuten durchziehen lassen, danach die  Gurkenscheiben leicht ausdrücken und das Gurkenwasser wegschütten. Mit Zucker und  frisch gepressten Zitronensaft abschmecken. Zum Schluss kommt noch eine klein gewürfelte rote Zwiebel und gehackter Dill dazu.

Maissalat

Paprikaschoten waschen, schälen, erst in Streifen  dann in Stücke oder Rauten schneiden. Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen die Paprikastücke dazugeben und kurz dünsten dann den gefrorenen Mais dazugeben und kurz erhitzen. Anschließend alles abkühlen lassen. Die kleine Büchse Kidney Bohnen in ein Sieb schütten und mit klarem kalten Wasser abspülen. Vorsicht die Bohnen sollen nicht platzen. Die Zwiebeln halbieren und in dünne Streifen schneiden und alle Zutaten miteinander vermengen . Alles mit Sherry Essig und Salz abschmecken.

Mohrrüben Salat

Die  Mohrrüben schälen und kurz in kochendem Wasser blanchieren und abkühlen lassen. Anschließend in dünne Streifen hobeln, mit Salz, frisch gepressten Zitronensaft und Rapsöl  würzen.

Rote -Beete-Carpaccio

Die rote Beete Kugeln in dünne Scheiben schneiden. Balsamico Essig, Honig und Salz     verrühren und alles auflösen lassen erst dann Öl dazu fügen. Das  Dressing über die rote Beete Scheiben geben alles mindestens 1 Stunde durchziehen lassen. Beim  Anrichten mit Zwiebelringe belegen.

Diese 4 Salate kann man  ein paar Stunden vor dem  Essen  gut vorbereiten.Frisch zubereitet werden nur noch Äpfel mit oder ohne Schale in dünne  Scheiben geschnitten( natürlich das Kerngehäuse entfernen) und mit etwas Apfelessig (damit sie nicht braun werden) marinieren und mit gehackten kurz in einer  beschichteten Pfanne gerösteten Walnüsse bestreuen. Ein paar Radieschen  in Scheiben schneiden und alle Salate auf einem flachen Teller ( siehe  Foto ) anrichten. Zu allerletzt alles mit frisch gemahlenem Pfeffer und Schnittlauch bestreuen. Wer es kräftiger mag kann etwas mehr Balsamico Dressing  mixen und noch über alle Salate ein paar Tropfen geben.
Eine Salatvariation einmal mal anders!