• 2 Büchsen Thunfisch
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 1 Zwiebel
  • 5 Hälften getrocknete in Öl eingelegte Tomate
  • 180 g Schafskäse
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 1 EL Pinienkerne
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 kleine Büchse Mais
  • 1 kleine Büchse Kidneybohnen
  • Grüne Oliven (schmeckt auch ohne Oliven)
  • eingelegte Mini Paprika
  • Saft einer halben Limette
  • Fleur de sel
  • Frisch gemahlener weißer Pfeffer

Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett hellbraun rösten und danach in grobe Stücke hacken. Den Thunfisch in einem Sieb gut  abtropfen lassen und   dann in Stücke pflücken.. Die Kidneybohnen in einem Sieb mit kaltem Wasser  vorsichtig abspülen und den Mais ebenfalls. Alles gut abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen und halbieren und dann in feine Streifen schneiden. Die getrockneten Tomaten in Würfel schneiden. Die Knoblauchzehe in einer Knoblauchpresse pressen. Die Paprikaschoten mit einem Sparschäler schälen, halbieren, das Kerngehäuse und die Trennwände herausschneiden und dann vierteln und in Streifen schneiden. Den Schafskäse in Würfel schneiden. Zuerst die Zwiebelstreifen, die Paprikastreifen, den Mais, die Kidneybohnen, die gehackten Pinienkerne, die gehackte Petersilie, den gepressten Knoblauch, die getrockneten Tomatenwürfel , die  Oliven und die marinierten Mini Paprika  mit dem Olivenöl vermengen. Zum Schluss den Thunfisch und den Schafskäse dazugeben, leicht unterheben und mit Limettensaft, Fleur de sel  und frisch gemahlenem weißen Pfeffer abschmecken.

Ein köstlicher Salat für die herrliche Sommerzeit!