Cake Pops

Von , 5. Mai 2013, In Nachspeisen
~ 15 Minuten
Startseite » Rezepte » Nachspeisen » Cake Pops
  • 6 Haferkekse
  • 1 EL Frischkäse
  • Flasche Lindt Glasur für Kuchen und Gebäck
  • Kokoschips
  • Walnusskerne

Am letzten Sonntag hatte ich Lust auf eine süße Kleinigkeit zu einer Tasse Kaffee am Nachmittag.

Es sollte aber auch nichts aufwendiges sein. So kam mir die Idee einmal ein paar Cake Pops auszuprobieren, die momentan im Trend liegen. Ich habe diese kleinen Kuchen am Stiel schon in den kreativsten und farbenprächtigsten Formen gesehen. Da ich keine große Auswahl an Zutaten zu Hause hatte musste ich mir eine einfache Variante einfallen lassen. Und ich muss sagen es war ein kleiner süßer Genuss zu unserem Sonntagskaffee für die ganze Familie.

Und so habe ich meine Cake Pops gemacht.

  • Die Haferkekse einfach in einen Gefrierbeutel legen und mit einem Nudelholz ein paarmal darüber rollen, bis die Kekse krümelig geworden sind.
  • Dann in eine Schüssel schütten und den Frischkäse unterrühren. Die Masse sollte nicht zu feucht sein, es sollte sich alles gut verbinden und sie sollte nicht an den Händen kleben bleiben.
  • Dann 10 kleine Kugeln formen. In jede Kugel die Stumpfe Seite eines Schaschlik Spießes bis zur Mitte stecken und auf ein Teller Legen.
  • Dann den Teller für ein paar Minuten in das Gefrierfach stellen, die Kugeln sollten schön kalt werden, aber nicht gefrieren.
  • Ich habe leider nicht auf die Uhr geschaut, aber ich glaube ich hatte meine Kugeln 10 Minuten im Gefrierfach.
  • In der Zwischenzeit habe ich für den Schokoüberzug meiner Kugeln die Flasche Kuchenglasur für zehn Minuten zum flüssig werden ins heiße Wasser gestellt.
  • Und für die Dekoration habe ich die Kokoschips etwas kleiner geschnitten und die Walnusskerne klein gehackt.
  • Nun die Glasur in eine kleine Schüssel geben, den Stiel aus der Kugel ziehen, ein wenig in die Schokoglasur tauchen und dann den Stiel wieder in die gleiche Stelle stecken.
  • Dann die gesamte Kugel in der Glasur drehen, bis sie vollkommen bedeckt ist und sofort mit den Kokosstücken oder Walnussstücken dekorieren.
  • Ich habe meine Cake Pops in ein umgedrehtes großlöchriges Sieb zum Trocknen gesteckt.
  • Als die Schokoglasur fest war habe ich meine Cake Pops in einem mit Zucker gefülltes Glas gestellt.
  • Und so war in Minutenschnelle meine süße Köstlichkeit zubereitet.

Cake Pops Bilder

Weitere Köstliche Rezepte

Bärlauchpesto

In Beilagen, Rezepte, Saucen, Vegetarisch On 16. April 2018

Brokkoli-Cremesuppe

In Hauptspeisen, Rezepte, Suppen, Vorspeisen On 1. März 2018

Lammkarree

In Fleisch, Hauptspeisen, Rezepte On 2. Februar 2018

1 Kommentar für "Cake Pops"

  1. Claudi 3. Januar 2014 um 19:15 Uhr - Beantworten

    Du bist wirklich sehr kreativ! Auf Haferkekse wäre ich nie gekommen und das ist es allemal Wert, diese Variante auszuprobieren! Die Kokosstückchen sehen auf der Schokolade soo zum Anbeißen aus! <3

DU HAST WEITERE IDEEN? LASS ES MICH WISSEN

cake-pops

Von , 5. Mai 2013, In
Startseite » Medien » cake-pops

cake-pops Bilder

DU HAST WEITERE IDEEN? LASS ES MICH WISSEN