• Zutaten für die Suppe:
  • 1 Brokkoli (ca.400g)
  • 1 EL Butterschmalz oder Rapsöl
  • 2 große Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Petersilienwurzel
  • 1,5 l Gemüsebrühe
  • 50 ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • ein paar Spritzer Zitronensaft
  • Zutaten für die Suppen Einlage:
  • ein paar Broccoli Röschen
  • 2 Scheiben Weißbrot
  • Butter
  • Chiliflocken
  • Salz

Suppen im Winter! Ja für mich genau richtig! Und diese heiße Brokkoli Suppe ist herrlich wärmend und auch noch gesund. Brokkoli gehört zu den gesündesten Gemüsesorten. Damit er seine Gehaltstoffe gut entfalten kann sollte er schonend zubereitet werden.

Man kann Brokkoli auch roh im Salat essen. Aber kurz gekocht in einer Suppe ist Brokkoli auch sehr lecker, gibt der Suppe eine schöne Farbe und viele Vitalstoffe bleiben in der Suppe. Ein No-Go ist es, ihn in viel Wasser zu garen, wo man anschließend das Kochwasser wegschüttet.

Brokkolicremesuppe – mein Rezept

  • Für die Suppe die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Die Petersilienwurzel schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden.
  • Vom Brokkoli den dicken Stiel abschneiden, schälen und in kleine Stücke schneiden.
    Den Kopf in Röschen teilen. Sehr kleine Röschen für die Suppen Einlage beiseite stellen.
  • Den restlichen Brokkoli klein schneiden.
  • Butterschmalz in einem Topf erhitzen, zuerst die Zwiebeln glasig dünsten, dann die Petersilienwurzel, den Knoblauch dazugeben, mit Salz würzen und alles bei geringer Temperatur weich dünsten. Dabei mehrmals umrühren.
  • Dann erst den Brokkoli dazugeben, kurz mit anschwitzen, die Gemüsebrühe und die Sahne dazugeben und ca. 7 Minuten kochen. Dann sollte der Broccoli noch nicht zu weichgekocht sein.
    Die Suppe mit einem Pürierstab oder Standmixer fein pürieren und nur noch mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken.
    Fertig ist die Brokkoli Creme Suppe!
  • In der Zwischenzeit habe ich die Suppen Einlage zubereitet.
    Für die Croutons das Weißbrot in kleine Würfel schneiden. Reichlich Butter in eine Pfanne geben und die Weißbrotwürfel goldbraun rösten, dann die kleinen Brokkoli Röschen kurz mit braten, aber Vorsicht sie sollten nicht braun werden. Sie sollten knackig bleiben und nur leicht mit der Butter umhüllt sein. Jetzt mit ein wenig Salz und Chiliflocken würzen.
  • Nun die Brokkoli Creme Suppe mit den Croutons und den Brokkoli servieren.

Ich kann nur sagen schnell-einfach-lecker, egal ob als Vorspeise oder Hauptgericht.