• 400 g gemischtes Hackfleisch (Schwein und Rind)
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • ¼ TL schwarze Pfefferkörner
  • ¼ TL Senfkörner
  • ¼ TL Kreuzkümmel
  • 6 Korianderkörner
  • Salz
  • 1 TL Tomatenmark
  • 400 g geschälte Tomaten aus der Dose oder Glas
  • etwas Butterschmalz zum Braten
  • 250 g Kartoffelpüree
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 50 g Hartkäse (z.B.Gruyere)
  • 1 Zwiebel
  • ½ TL scharfes Paprikapulver

Was tun mit übrig gebliebenen Kartoffelpüree? Zugegeben es gibt viele Möglichkeiten.
Mit meinem Rezept wird aus diesem Rest blitzschnell ein leckerer Hackfleisch Auflauf. Wer gerne deftig isst wird diesen Auflauf lieben. Vor allem benötigt dieser Auflauf keine großartigen Vorbereitungen und viel Schnippeleien. Wichtig ist nur gutes frisches Hackfleisch zu verwenden, also vom Metzger seines Vertrauens.

Hackfleisch Auflauf – Rezept

  • Zuerst habe ich die Zwiebeln und den Knoblauch geschält und in kleine Würfel geschnitten.
  • Die Gewürze, wie die schwarzen Pfefferkörner, den Kreuzkümmel, die Senfkörner und die Korianderkörner in einer Pfanne ohne Fettzugabe kurz rösten und anschließend in einem Mörser fein zerdrücken. Die Frühlingszwiebel säubern und in dünne Ringe schneiden.
  • Das waren eigentlich schon die Vorbereitungen.
  • Jetzt Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch von allen Seiten anbraten und mit Salz würzen.
  • Die Zwiebeln, den Knoblauch und das Tomatenmark dazugeben und kurz mit anschwitzen.
  • Die in Stücke geschnittenen geschälten Tomaten mit dem Tomatensaft dazugeben und alles dicklich einkochen lassen.
  • Zum Schluss die Gewürze aus dem Mörser unterrühren.
  • Nun die Hackmasse in eine Auflaufform geben.
  • Unter das Kartoffelpüree die Frühlingszwiebel rühren und auf dem Hackfleisch gleichmäßig verteilen. Das Hackfleisch sollte komplett bedeckt sein.
  • Zum Schluss wird der Auflauf mit dem geriebenen Käse bestreut und bei 200 Grad im vorgeheizten Backofen überbacken. Wenn der Käse goldgelb geschmolzen ist, kann der Hackfleisch Auflauf aus dem Ofen.

Topping – scharfe Zwiebelringe

  • Die Zeit in dem der Auflauf im Ofen brutzelt habe ich noch für ein kleines Topping genutzt und das sind scharfe Zwiebelringe.
  • Einfach die Zwiebel schälen und in sehr dünne Ringe schneiden und mit scharfem Paprikapulver vermengen.
  • Die scharfen Zwiebeln gibt man dann mit etwas Kresse auf ein Stück Auflauf. Dieses Topping passt auch super zu allen Grill Rezepten.

Für uns war es ein gelungener Ofengenuss!