• 250 g Steinchampions
  • Mehl
  • 1 Ei
  • Semmelbrösel
  • Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Kokosfett
  • Zutaten für den Sauerrahmdip:
  • 1 Becher Sauerrahm
  • Salz
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • Ein Spritzer Zitronensaft
  • Piment d`espelette

Beim Kauf der Champions achte ich darauf, dass die Pilze frisch und knackig sind, das heißt die Köpfe müssen noch fest geschlossen sein.

  • Zuerst reinige ich die Pilze mit einem Pinsel oder Küchenkrepp, niemals die Pilze unter fließendem Wasser waschen. Den Stiel kürze ich ein kleines Stück.
  • Dann paniere ich die Pilze
  • Zuerst wälze ich sie in Mehl
  • Dann verquirle ich das Ei und würze es mit Salz und Pfeffer
  • Die bemehlten Pilze benetze ich dann ringsherum mit dem Ei
  • Dann wende ich Champions in den Semmelbrösel
  • Kokosfett in einer Pfanne erhitzen und die panierten Champions von beiden Seiten goldgelb braten
  • Dann die Pilze aus der Pfanne nehmen und kurz auf Küchenkrepp abtropfen lassen

Rezept Sauerrahm Dip

Für den Sauerrahmdip zuerst die Knoblauchzehen schälen und mit einer Knoblauchpresse in eine kleine Schüssel drücken. Den Sauerrahm und ein Spritzer Zitronensaft dazugeben und alles gut verrühren. Zum Schluss den Dip mit Salz und Piment d`espelette abschmecken.

Jetzt nur noch den Dip mit den gebackenen Champions servieren.