• 250 g Hackepeter und
  • 250 g Schabefleisch vom Metzger
  • 2 Zwiebeln
  • 1 TL Butter
  • 1 Brötchen oder 3 Scheiben Toastbrot
  • 1 Ei
  • 2 TL Majoran
  • 2 TL edelsüßes Paprikapulver
  • ½ TL scharfes Paprikapulver
  • ½ TL Kümmel
  • 1 EL mittelscharfen Senf
  • 4 Pimentkörner
  • 1-2 TL Steinsalz
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • Rapsöl zum braten

Zuerst die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne die Butter schmelzen lassen,  die Zwiebeln glasig dünsten und  auskühlen lassen. Das Brötchen in reichlich kaltem Wasser einweichen und anschließend gut ausdrücken.
Die Pimentkörner und den Kümmel  in einem Mörser sehr klein zerstoßen. Nun das Hackepeter, das Schabefleisch, die Zwiebeln, den Majoran, die beiden Sorten Paprikapulver, den zerstoßenen  Piment , den Kümmel, den Senf, die gehackte Petersilie, das Steinsalz und das ausgedrückte Brötchen mit den Händen gut vermischen.
Zum Schluss das Ei dazugeben und alles noch einmal gut vermengen.
Danach mit feuchten Händen Klößchen formen. Man kann sie auch gut mit einem Eisportionierer formen.
Das Rapsöl in einer Pfanne  erhitzen und die Buletten goldbraun braten.

Diese Buletten sind sehr lecker!

Sie kann man gut vorbereiten und schmecken warm oder kalt.