• 250 g Conchiglioni
  • Zutaten für die Tomatensauce:
  • 2 Dosen geschälte Tomaten (stückig)
  • Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL braunen Zucker
  • Zutaten für die Ricottafüllung:
  • 250 g Ricotta
  • 2 EL frisch gerieben Parmesan
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Butter
  • 50 g Rucola
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale einer unbehandelten Zitrone
  • 1 TL scharfes Paprikapulver
  • Salz
  • Zutaten für das Topping:
  • Petersilien Öl
  • 15 g glatte Petersilie
  • 2 Knoblauchzehen
  • 6 EL Olivenöl
  • Prise Meersalz
  • Pfeffer
  • 300 g Strauchtomaten
  • Salz
  • Olivenöl

Als ich neulich beim Einkaufen am Pasta Regal vorbei kam entdeckte ich die großen Muschelnudeln, mit dem schönen Namen Conchiglioni, das klingt schon nach Italien und Meer! Auch die Form gefiel mir. Die Frage war nur was für eine Sauce darüber? Nur Tomatensauce, das war mir zu einfach. Da diese Riesennudeln einen größeren Hohlraum haben, kam mir die Idee sie zu füllen.
Also habe ich noch Ricotta besorgt und sie damit gefüllt, mit unserer Lieblings-Tomatensauce und selbstverständlich noch mit Käse überbacken. Frisch aus dem Ofen verwendete ich noch als Topping Tomatenstückchen und Petersilien Öl. Sehr lecker, sag ich euch.

Zubereitung der Ricotta Füllung

Dafür den Rucola waschen, tropfnass in einem heißen Topf zusammenfallenlassen (wie Spinat), in kaltes Wasser geben und gut ausdrücken. Anschließend klein schneiden. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Butter in einem Topf erhitzten und die Zwiebelwürfel glasig dünsten.
Ricotta in eine Schüssel geben, den geriebenen Parmesan, den Rucola, das scharfe Paprikapulver, die Zitronenschale, die Zwiebelwürfel dazugeben und verrühren. Mit Salz abschmecken. Fertig ist die Füllung.

Zubereitung der Tomatensauce

Jetzt die Tomatensauce zubereiten, das ist auch easy. Die geschälten Tomaten mit dem Salz und braunen Zucker einmal aufkochen lassen und in eine Auflaufform geben.

Zubereitung des Petersilien Öl`s

Die glatte Petersilie in grobe Stücke schneiden und in ein hohes Gefäß geben. Die Knoblauchzehen schälen und klein schneiden und zu der Petersilie geben.
Jetzt das Olivenöl dazugeben und mit einem Mixstab pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubereitung der Tomatenwürfel

Die Strauchtomaten mit kochendem Wasser übergießen. Wenn die Haut zu platzen beginnt die Tomaten in kaltes Wasser geben und sofort wieder herausnehmen. Jetzt kann man leicht die Haut entfernen. Den Stielansatz ebenfalls entfernen und die geschälten Tomaten in Würfel schneiden und beiseite stellen. Kurz bevor sie als Topping über die gefüllten Nudeln kommen, werden sie noch mit etwas Salz und Olivenöl gewürzt.

Muschelnudeln kochen

  • Die Muschelnudeln in gesalzenem Wasser 10 Minuten kochen, sie sollten noch etwas bissfester sein, als wenn man sie gleich essen würde.
  • Die Muschelnudeln einzeln auf eine Platte legen und sie mit etwas Ricotta Creme füllen.
  • Jetzt die Nudeln in die Tomatensauce setzten, etwas hineindrücken und mit Parmesan bestreuen.
  • Die Auflaufform mit Alufolie bedecken und bei 180 Grad im Backofen die gefüllten Nudeln ca.10 Minuten garen, dann die Alufolie abnehmen und weitere 10 Minuten überbacken.
  • Die überbackenen Muschelnudeln mit den Tomatenstückchen und dem Petersilien Öl anrichten.

Einfach köstlich dieses Pasta Gericht, nicht nur für Pasta Fans!