• Basilikumblätter von 2 Töpfen ca. 50 g
  • 1 EL Pinienkerne
  • 2 Knoblauchzehen
  • 6-8 EL Olivenöl
  • 4 EL grob geraspelten Parmesan
  • Fleur de Sel
  • Frisch gemahlener Pfeffer

Zuerst die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett hellbraun rösten und auskühlen lassen. Die Knoblauchzehen schälen und in Stücke schneiden. Die Basilkumblätter, den Knoblauch und das Olivenöl mit einem Zauberstab so lange pürieren bis eine dickflüssige grüne Paste entstanden ist. Die gerösteten Pinienkerne mit einem Messer grob zerhacken. Zu der grünen Paste die gehackten Pinienkerne und den grob geraspelten Parmesan geben, verrühren, mit Fleur de Sel und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

Dieses Pesto ist etwas grober und schmeckt sehr gut auf Ciabatta Brot mit Tomatenscheiben, aber auch zu Pasta.

Guten Appetit!